Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
2 Erwachsene
 
Anfragen
 
 
 
 

Tauferer Ritterweg von den Wasserfällen zur Burg Taufers

Besonderheiten: Toblschlucht mit 3 eindrucksvollen Wasserfällen, mittelalterliche Burg Taufers, das Wahrzeichen des Tauferer Tales und Eingangsportal in Ahrntal
Parkmöglichkeit: Parkhaus Sand in Taufers
Wegverlauf: Von der Haltestelle in Sand Richtung Osten über die Brücke nach St. Moritzen. Gleich rechts ab (Gasthof alte Mühle) am orografisch linken Bachufer entlang, über eine weitere Brücke am rechten Bachufer und über die nächste Brücke links abbiegend zum Weiler Winkel. Entlang der Fahrstraße zum Parkplatz der Reinbach-Wasserfälle (885m). Nun links in den Wald (Nr. 2) bis zum 1. Reinbach-Wasserfall, dann steiler zum 2. und 3. Wasserfall. Die hohe Brücke am 3. Wasserfall überqueren wir mutig, denn zum Toblhof (1054m) ist es nicht mehr weit. Dort überqueren wir die Fahrstraße und folgen leicht abwärts Wegnr. 2A bis zur Straße zu den Pichlerhöfen. Nun bald links abwärts durch Wald bis zu einem Querweg (Abstieg nach St. Moritzen möglich). Hier biegen wir rechts ab (Nr. 2A) und wandern zur Burg Taufers. Über ein Steiglein vorbei an der Schlosskapellegelangen wir nach Sand in Taufers. Zur Hauptstraße überqueren wir die Holzbrücke und wandern zum Busbahnhof.
Höhenunterschied: ca. 300m
Gesamtgehzeit: ca. 3 ½ Stunden
Schwierigkeiten: unschwierig, im Winter teils eisig
Wegqualität: Asphalt, Schotter, Wald, Wiese
Familienfreundlich: gut geeignet
Kinderwagen: Nein
Rollstuhl: Nein
Beste Wanderzeit: ganzjährig
Einkehrmöglichkeit: Gasthof Toblhof, Burgcafe und Gasthöfe in Sand in Taufers
Sehenswürdigkeit: Reinbach Wasserfälle, Burg Taufers, Panoramablick über den Tauferer Talboden
Naturpark: Nein
Wanderkarten: Kompass 82 Taufers/Ahrntal; Tabacco Nr. 035; Mapgraphic Nr. 16